Suche

Inhalt

Karneval der Kulturen 2014 - Klasse 5b

Am Dienstag, 04.03. feierte die 5b der Albert-Gutzmann-Schule ihren „Karneval der Kulturen“. Dies war der Höhepunkt eines fächerübergreifenden Projektes Deutsch/Soziales Lernen über die kulturelle Identität der Schüler.

Ein Ausschnitt aus Jostein Gaarders philosophischem Roman „Sophies Welt“ bildete den Auftakt. Der Frage „Wer bin ich?“ gingen die Schülerinnen und Schüler anhand eines selbst entworfenen Fragenkatalogs nach. Die mit Fotos und Zeichnungen versehenen Ergebnisbögen wurden einer Weltkarte zugeordnet und auf ein großes Plakat geklebt.

Parallel dazu trugen die Schülerinnen und Schüler plakatgestützte Vorträge über ein typisches Fest ihres Kulturkreises vor, beispielsweise das bulgarische Märzfest, das chinesische Neujahrsfest, den Tag der deutschen Einheit, den kroatischen Unabhängigkeitstag, das kurdische Frühlingsfest, das türkische Kinderfest, das muslimische Opfer- und Zuckerfest.



Zum „Karneval der Kulturen“ luden sie ihre Klassenlehrerin mit einem förmlichen Schreiben ein, in dem sie die erlernten und eingeübten Regeln des Briefeschreibens anwandten. Alle Eltern trugen herrliche internationale Speisen bei. Die Schülerinnen und Schüler brachten typische Trachten, Souvenirs, Musik und Tänze mit und fassten den Inhalt ihrer Referate über die kulturtypischen Feste zusammen. Zum Abschluss brachten uns vier Schülerinnen und Schüler türkische Tanzschritte bei, die in einer stimmungsvollen gemeinsamen Polonaise gipfelten.

 
 

Wir danken herzlich unserer Sozialpädagogin Frau Brühne und allen Eltern, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

Zum Seitenanfang springen