Suche

Inhalt

Arbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel

Diese AG hat an unserer Schule nun schon eine langjährige Tradition. Unter der Leitung von Frau Costabel ist sie seit 12 Jahren fester Bestandteil des Freizeitangebots der Schule.

Das Darstellende Spiel schafft Erfahrungen und schult im gewaltfreien Umgang miteinander. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, konzentriertes Arbeiten, Ausdauer, Anstrengungsbereitschaft, sachliche Kritik üben und sich miteinander vertragen und ein gemeinsames Wetteifern um Erfolge sind wesentliche Schwerpunkte der Theaterarbeit. Unsere Stücke schreiben wir fast immer selbst.

Neben dem besonderen Höhepunkt, der Teilnahme am jährlich stattfindenden Theaterwettbewerb der Schulen im Stadttheater Köpenick, wo wir schon mehrfach sehr erfolgreich waren und den Schulaufführungen, ist immer wieder ein besonders Erlebnis, sowohl für den einzelnen Schüler als auch für den Leiter der Theatergruppe, wenn man während oder am Ende der gemeinsamen Arbeit Sätze hört wie:

"Das hätte ich mich früher nicht getraut."
"An der Stelle vergesse ich meinen Text immer. Aber ich kann das doch auch so sagen."
"Ich habe gemerkt, dass er nicht weiter wusste, da habe ich einfach ein bisschen weiter gemacht und dann wusste er wieder weiter."
"Haben Sie gesehen wie die alle geklatscht haben? Das war toll. Wir waren wirklich gut."
"Zuerst hatte ich solche Angst und dann gar nicht mehr."

Kann es eine schönere Belohnung geben?
Dafür lohnt es sich weiter zu machen!

Gern erwarten wir sie  im Juni als schaulustiges und kritisches Publikum!


Zum Seitenanfang springen